Anzeige
Klinikum 3
Kranzniederlegung zum 200. Todestag von Hans-Wilhelm von Thümmel | Die tausendjährige Eiche in Nöbdenitz

Die tausendjährige Eiche in Nöbdenitz (Foto: Ronny Franke | Archiv)

Kranzniederlegung zum 200. Todestag von Hans-Wilhelm von Thümmel

Zeitgeschehen Pressemitteilungen
28.02.2024, 11:25 Uhr
Von: Landratsamt Altenburger Land
Am Freitag, den 1. März 2024 begeht der Landkreis Altenburger Land den 200. Todestag des Sachsen-GothaAltenburgischen Ministers Hans Wilhelm von Thümmel.

Von Thümmel ließ sich auf seinen Wunsch hin 1824 unter der Tausendjährigen Eiche in Nöbdenitz begraben. Er verband damit die Idee seinen Hinterbliebenen von Zeit zu Zeit aus dem Blätterdach etwas zuzuflüstern und ihnen gleichsam über die Schulter zu schauen. 

Anlässlich des Todestages findet an der Grabeiche Nöbdenitz am 1. März 2024 um 10:00 Uhr eine Kranzniederlegung im Beisein der Stadt Schmölln, dem Landkreis Altenburger Land und dem Ortsverschönerungsverein Nöbdenitz statt. 

Alle Informationen zum Thümmel-Jahr 2024 finden Sie unter www.altenburgerland.de/de/thuemmel-jahr-2024 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++