Anzeige
Klinikum 2
Die Roten Spitzen – Marienstätte, Pfalzkapelle, Chorherrenstift 1172–1290 | Rote Spitzen, Altenburg

Rote Spitzen, Altenburg (Foto: Ronny Franke)

Die Roten Spitzen – Marienstätte, Pfalzkapelle, Chorherrenstift 1172–1290

Kunst, Kultur & Freizeit
17.03.2023, 14:21 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Vortrag der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes e. V.

Die Geschichts- und Altertumsforschende Gesellschaft des Osterlandes lädt in Kooperation mit dem Schloss- und Kulturbetrieb am 29. März 2023, 19 Uhr, zu einem Vortrag von Dr. Marcus Anhalt. Thema des Vortrages im Bachsaal sind die Roten Spitzen als Marienstätte, Pfalzkapelle und Chorherrenstift. 

Im Rahmen dieses Vortrages findet erstmalig eine These zur Neubewertung und Neuinterpretation der Gründungsvorgänge der Roten Spitzen Vorstellung. Die bemerkenswerte Studie und das geplante Buchprojekt des Referenten stellen die Gründungsgeschichte und die Anfänge der Kirchengeschichte Altenburgs auf neue Füße.

Nach seinem Studium der Philosophie und der katholischen Theologie an der Universität zu Erfurt und der Goethe-Universität zu Frankfurt am Main arbeitete Markus Anhalt seit 1992 als Mitarbeiter in der Außenstelle Leipzig des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen. Die Behörde ist 2021 in das Bundesarchiv aufgegangen, außerdem wurde eine Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur eingesetzt. 2002 promovierte er im Auftrag der Päpstlichen Universität Gregoriana, Rom, zum Kollegiatstift St. Georgen in Altenburg auf dem Schloss 1413–1537.
 

Die Veranstaltung im Überblick:

Mittwoch, 29. März 2023, 19 Uhr
Die Roten Spitzen – Marienstätte, Pfalzkapelle, Chorherrenstift 1172–1290
Vortrag von Dr. Marcus Anhalt, Altenburg
im Bachsaal des Residenzschlosses Altenburg
der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++