Anzeige
Klinikum 2
Lange Liszt Nacht in Altenburg am 27. Mai - Weltenbürger und Globetrotter |

(Foto: Ri Butov auf Pixabay)

Lange Liszt Nacht in Altenburg am 27. Mai - Weltenbürger und Globetrotter

Kunst, Kultur & Freizeit
05.03.2023, 13:12 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Ob Klassik, Volksmusik, Pop oder Jazz, ob Tanz, Literatur oder Kunst – die LANGE LISZT NACHT am 27. Mai (ein Sonnabend) bietet für jeden Geschmack etwas.

Sowohl traditionell, als auch modern geht es zu, wenn an verschiedenen Stationen in der Altenburger Altstadt, wie dem Marktplatz, dem Rathausbalkon, den Stadtkirchen, dem soziokulturellen Zentrum „OpenLab“, der Bühne auf dem Marktplatz, dem Modehaus Fischer, dem denkmalgeschützten Paul-Gustavus Haus, dem Historischen Friseursalon u.a. getanzt, musiziert, gemalt, interpretiert, gelesen, adaptiert und gesungen wird.

Dabei folgen alle Beteiligten ‒ anlässlich der Liszt Biennale 2023 ‒ dem Vorbild des Weltenbürgers und Globetrotters Franz Liszt, dessen Reisen durch ganz Europa schließlich in Thüringen ihr Ziel fanden, wo er sich in Weimar niederließ und von dort aus auch die Stadt Altenburg besuchte. In Angedenken Liszts und nach dem Vorbild seiner kulturellen Neugier erwarten Sie zur Langen Liszt Nacht spannende Begegnungen, überraschende Aktionen und ungewöhnliche Orte im Herzen Altenburgs.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sportabzeichentage in Altenburg, Schmölln und Meuselwitz +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++