Anzeige
Klinikum 2
Die Kraft des Spielens erleben | Modell der neuen Spielewelt - Yosephinum

Modell der neuen Spielewelt - Yosephinum (Foto: Ronny Franke)

Die Kraft des Spielens erleben

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
27.03.2024, 09:24 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Während die Bauplanungen für das Altenburger „Yosephinum“ nach der Übergabe des Förderbescheids durch Thüringens Wirtschaftsminister über 14,9 Millionen Euro im Januar weiter Fahrt aufnehmen und ein Baubeginn im Frühjahr 2025 avisiert wird, startet das Großprojekt in diesem Jahr auch seine erste Öffentlichkeitskampagne.

Ziel der ersten Werbemaßnahmen soll es sein, die Vision, welche hinter dem Projekt „Yosephinum“ steckt, für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger noch einmal verständlich zu erklären. Hierfür wurden eine Website gestaltet, Kanäle auf den einschlägigen Social-Media Plattformen kreiert und auch ein kurzer Visionsfilm zum Projekt gedreht.

Alle neuen Inhalte und Verlinkungen können ab sofort über die Domain www.yosephinum.de abgerufen werden. Website und Visionsfilm konnten dank einer Kofinanzierung zwischen der Stadt Altenburg und Regionalfördermitteln der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Altenburger Land umgesetzt werden.

Um die „Kraft des Spielens“ auch schon vor der Eröffnung 2027 erleben zu können, geht das Yosephinum auch in diesem Jahr wieder auf Tour. Mit kräftiger Unterstützung der Partner der Altenburger Spieletage und dem Verein FACK, (das  Kürzel  steht  für  „Futurist’s Agency  for  a  new  cultural  Kick-Off“), stellt die Spieleerlebniswelt mit dem Format „Yosephinum on Tour“ eine große Vielfalt von analogen und digitalen Spielen zum Ausprobieren zur Verfügung. Der erste Termin ist in diesem Jahr der 13. Juli (ein Sonnabend), Orte werden die „FACKtory“ und die Music Hall (Johannisgraben 4) sein.

Ein zweiter Termin ist für den 23. November 2024 geplant, weitere Informationen zu diesen Angeboten folgen zeitnah zu den Veranstaltungen. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++