Anzeige
Klinikum 4
Große Gefühle erleben: An Ostern ins Theater Altenburg Gera | Redoute in Reuß

Redoute in Reuß (Foto: Ronny Ristok)

Große Gefühle erleben: An Ostern ins Theater Altenburg Gera

Kunst, Kultur & Freizeit
27.03.2024, 11:35 Uhr
Von: Pressemitteilung · Theater Altenburg Gera
Der Frühling hat Einzug gehalten, und mit ihm stehen die Ostertage vor der Tür. Gerade die richtige Gelegenheit, mit der Familie, Freunden oder auch ganz für sich die eine oder andere Theatervorstellung zu erleben.

Altenburg

Am Karsamstag, den 30. März um 16:00 Uhr lädt das Schauspielensemble sein Publikum zum letzten Mal zu einer märchenhaften Reise ins Reich der sieben Zwerge ein. Die haben alle Hände voll zu tun, die Prinzessin vor den bösen Absichten der Königin zu beschützen. Wird es ihnen gelingen? Und was ist mit dem Prinzen?

Letztmalig am Ostersonntag, den 31. März um 18:00 Uhr im Theaterzelt Altenburg ist das Ballettstück „Coppélia – Das Mädchen mit den Glasaugen“ mit dem Thüringer Staatsballett zu erleben. Hier trifft Klassisches Ballett auf Künstliche Intelligenz.

Am Ostermontag, den 1. April hoppelt gleich zweimal ein Hase über die Bühne des Heizhauses Altenburg. Puppenspieler Tobias Weishaupt erzählt um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr die witzige Geschichte „Der kleine Angsthase“. Der fürchtet sich vor Dunkelheit, vor Hunden, Gespenstern und großen Jungen. Doch plötzlich geschieht etwas Unerwartetes, als der Fuchs den klitzekleinen Hasen Uli holen will. 

 

Der kleine Angsthase (Foto: Ronny Ristok)

Infos und Karten an den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de

 

Gera

Märchenhaft wird es am Karsamstag, den 30. März um 15:00 Uhr, denn dann wirft das Puppentheater mit dem Stück „Rotkäppchen“ im Szenario Gera (Theaterplatz 1; Eingang Parkseite) einen neuen und frechen Blick auf eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm. Eine weitere Vorstellung findet am Ostersonntag, den 31. März um 15:00 Uhr und am Ostermontag, den 1. April um 11:00 Uhr in der gleichen Spielstätte statt.

Der Geraer Theaterverein lädt am Karsamstag, den 30. März um 18:00 Uhr in den Konzertsaal Gera zu einem Orgel-Benefizkonzert ein. Die Organisten Matthias Eisenberg, Benjamin Stielau und sein Schüler Ole Lenzen werden die Sauer-Orgel mit Werken von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Denis Bédard zum  Erklingen bringen. Im zweiten Teil werden außerdem Wünsche des Publikums erfüllt.

Am Ostersonntag, den 31. März wird es um 18:00 Uhr in der Bühne am Park Gera mit der Jugendkomödie „Das Gewicht der Ameisen“ rasant und humorvoll. Widerstand oder Pizza: das ist hier die Frage. Ein Schauspiel für alle ab zwölf Jahren.

Am Ostermontag, den 1. April um 14:30 Uhr wird wieder auf der Bühne im Großen Haus Gera gewalzt bis die Sohlen glühen. Die Operette „Redoute in Reuß“ macht erstmals Thüringen zum Operettenschauplatz und nimmt sich dem Adelsgeschlecht der Reußen auf humorvolle Weise an.

Infos und Karten an den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++