Anzeige
Klinikum 4
Kein Kavaliersdelikt - Polizeireport für Meuselwitz, 26.02.2024 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Alexander Gresbek auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Kein Kavaliersdelikt - Polizeireport für Meuselwitz, 26.02.2024

Polizeiberichte
27.02.2024, 11:19 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
Polizei bittet um Zeugen und Hinweise zur Tat


Meuselwitz: Zwei Feuerlöscher schnappten sich am vergangenem Wochenende (24.02.2024 - 26.02.2024) bislang unbekannte Täter von einer in Wintersdorf, im Kammerforst abgestellten Forstmaschine und entleerten diese anschließend vollständig im Wald. Der zuständige Förster bemerkte gestern (26.02.20024) Vormittag das Geschehen und informierte die Altenburger Polizei. Tatsächlich ist dies kein Kavaliersdelikt - sondern vielmehr ein Beeinträchtigen von Nothilfemitteln und stellt demnach eine Straftat dar, zu welcher nunmehr ermittelt wird. Da die Täter bislang unbekannt sind, werden Zeugen gesucht, die Hinweise geben können. (Bezugsnummer 0051829/2024). Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der Altenburger Polizei zu melden. (KR)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1504
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++