Anzeige
Klinikum 4
Neues vom 13. Skatstadtmarathon aus Altenburg | Die Hahner Zwillinge werden zum 13. Skatstadtmarathon am 10. Juni 2023 am Start sein…

Die Hahner Zwillinge werden zum 13. Skatstadtmarathon am 10. Juni 2023 am Start sein… (Foto: M. Pfützner)

Neues vom 13. Skatstadtmarathon aus Altenburg

Sportgeschehen Leichtathletik Skatstadtmarathon
24.04.2023, 08:43 Uhr
Von: Skadi Schädlich, Skatstadtmarathon Altenburg e.V.
+++ Olympisches Flair im „Goldenen Pflug“ +++ Was ist neu beim 13. Skatstadtmarathon? +++ Die Läufe +++ uvm.

Olympisches Flair im „Goldenen Pflug“

Lisa Hahner, eine ehemalige Topläuferin der deutschen Läuferszene, wird zum 13. Skatstadtmarathon am 10. Juni 2023 im Rahmen des Projekts „Laufen mit einem Profi“ die 13,3 km Strecke absolvieren. Seit etwa einem halben Jahr lebt und trainiert sie in Berlin, ihre Bestzeit von 2:28:39 h erzielte sie am 25. Oktober 2015 beim Frankfurt-Marathon, ein Jahr später qualifizierte sie sich für den Marathonwettbewerb bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. In Altenburg wird Lisa Hahner am Freitagabend im „Goldenen Pflug“ aus ihrem Sportlerleben erzählen und sowohl Fragen beantworten, als auch Autogrammwünsche erfüllen. Bereits mit Eröffnung der Messe um 17.00 Uhr steht sie allen Laufbegeisterten und Neugierigen für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Wer über das Autogramm hinaus gemeinsam mit ihr am Samstag die 13,3 km-Strecke laufen möchte, sollte sich bei den Organisatoren unter info@skatstadtmarathon.de anmelden.

 

Was ist neu beim 13. Skatstadtmarathon?

Ab diesem Jahr haben die Organisatoren für Kinder und Schüler eine neue Strecke im Angebot. Mit dem 1000 m – EWA-Energie Kinderlauf wird die Lücke zwischen dem 400 m – Kinder- und dem 3,6 km Schülerlauf geschlossen. Der 1000 m Lauf (T) startet wie alle anderen Läufe auch auf dem Markt. Über die Topfgasse und Baderei führt er bis zur Wallstraße. Dort befindet sich in Höhe des ehemaligen Postamtes eine Wendestelle, von dort geht es zurück bis zur Einmündung Ringstraße, durch die Marktgasse und zum Ziel auf dem Markt.

Eine Veränderung in Sachen Siegerehrung hat das Team des Skatstadtmarathons geplant. Anstelle der obligatorischen Blumensträuße für die Sieger und Platzierten der Läufe ist eine Unterstützung der Stadt Altenburg im Rahmen der Aktion „Baum des Jahres“ geplant. Dazu soll entlang der Laufstrecke jährlich ein Baum gepflanzt und mit einer Tafel ergänzt werden, auf der welche die Namen der einzelnen Sieger über die verschiedenen Strecken zu lesen sein wird. In diesem Jahr wird eine Moorbirke am Märchenbrunnen gepflanzt. Weitere Informationen zum Baum des Jahres 2023 finden Interessierte unter https://baum-des-jahres.de.

 

Die Läufe

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich seit vielen Jahren die Kinder- und Schülerläufe. Die Teilnahme an ihnen ist für alle Kinder, Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, dies gilt auch für Jugendliche, die sich über die längeren Strecken bis einschließlich Halbmarathon anmelden. Mit den beiden Läufen über 5,4 km bzw. 13,3 km geben die Organisatoren sowohl Jugendlichen als auch Freizeitläufern die Möglichkeit, sich über längere Strecken auszuprobieren oder an den Halbmarathon heranzutasten. Nicht selten dienen sie Freizeitläufern als Einstieg in ein langes, Läuferleben‘

Natürlich ist und bleibt der Marathon die Königstrecke. Jeder, der diese Distanz in Altenburg schon gelaufen ist weiß, wieso die Organisatoren ihren Lauf „Die anspruchsvolle Herausforderung in Altenburg“ nennen. Leider fand der Paarstaffel-Marathon in den letzten Jahren nur wenig Beachtung, obwohl er diese anspruchsvolle Herausforderung für 2 Läuferinnen oder Läufer beinhaltet, denn nach dem Start um 9.00 Uhr absolviert zuerst ein Läufer die Halbmarathonstrecke und übergibt dann auf dem Markt an der Marathon-Wendestelle die Startnummer an den 2. Läufer bzw. die 2. Läuferin. Nachdem dieser die Strecke geschafft hat, laufen beide letztendlich gemeinsam durchs Ziel. Gewertet wird der Paarstaffel-Marathon in den Kategorien Männer-, Frauen oder Mixstaffel.

 

Besondere Ehrungen

Auch zum 13. Skatstadtmarathon wird es wieder besondere Ehrungen geben. Traditionell sind die Siegerehrungen im Vereins- oder Schulwettbewerb. Sieger wird die Schule, welche im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl die meisten Läufer ins Ziel bringt. Die Wertung erfolgt getrennt für Grundschulen und Regelschulen bzw. Gymnasien, wobei nur Schüler berücksichtigt werden, die für die jeweilige Schule angemeldet sind.

Den Vereinswettbewerb gewinnt derjenige Verein, der die meisten Finisher hat, wobei nur die Strecken ab 5,4 km in die Wertung einbezogen werden. Zum zweiten Mal nach 2022 würdigen die Veranstalter die älteste und den ältesten Teilnehmer unter allen Läufern. Alle Siegerehrungen finden auf der großen Bühne auf dem Markt neben dem Start- und Zielbereich statt.

 

 Party und Feste

Ein abwechslungsreiches, buntes Kultur- und Sportprogramm wird den 13. Skatstadtmarathon am 10. Juni 2023 umrahmen. Auf dem Markt können die Gäste Livemusik und Showtanz erleben und Eventmoderator Stefan Bräuer moderiert ab 8.30 Uhr. Auf der Kultmeile im Schlosspark gibt es ebenfalls Showtanz, Musik und jede Menge Motivation, gemalt und geschrieben auf Schildern, die den Läufern den beschwerlichen Weg nach oben zur Teehausweise erleichtern sollen. Am Großen Teich findet in der Zeit von 10.00 -17.00 Uhr erneut das große Kinderfest und der „Tag des Sports“ auf der Wiese vor dem Parkhotel statt. Altenburger Vereine stellen sich vor und ein buntes Angebot an Sport, Spiel und Unterhaltung wartet auf alle kleinen Gäste, ihre Familien und Freunde. Die große Skatstadtmarathon Party beginnt 17.00 Uhr ebenfalls auf der Wiese vor dem Parkhotel, dieses Jahr zum ersten Mal moderiert von Stefan Bräuer.

Die Organisatoren freuen sich auf viele Läuferinnen und Läufer, Sportinteressierte und Gäste und wünschen allen Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.skatstadtmarathon.de.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++