Anzeige
Klinikum 1
Vorsichtige Entwarnung bei Oleg Shilin  | Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau (Foto: Eispiraten Crimmitschau)

Vorsichtige Entwarnung bei Oleg Shilin

Sportgeschehen Eishockey
27.09.2023, 10:31 Uhr
Von: Presseinformation der Eispiraten Crimmitschau
Untersuchungen ergaben keine schwerwiegende Verletzung

Die Eispiraten Crimmitschau können im Fall Oleg Shilin leichte Entwarnung geben. Der Torhüter der Westsachsen, der sich im Heimspiel gegen die Ravensburg Towerstars am Fuß verletzte, unterzog sich in den vergangenen Tagen mehreren Untersuchungen. Diese ergaben, dass keine schwerwiegenden Verletzungen im Bereich des Sprunggelenks vorliegen. So wird Shilin nur für kurze Zeit ausfallen. 

Aktuell setzen die Verantwortlichen der Eispiraten alles daran, dass Shilin so schnell wie möglich wieder in den Trainings- und Spielbetrieb einsteigen kann. Die Rückkehr auf das Eis und die Belastung des Sprunggelenks ist vor allem aber schmerzabhängig. 

Wir wünschen Oleg weiter eine gute Besserung und hoffen, dass er schon bald wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Eis stehen kann. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Letzte freie Plätze in Ferienworkshops +++ Die Theatertipps vom 14. bis 16. Juni 2024 in Altenburg und Gera +++ Das Altenburger Land hat gewählt - Die Ergebnisse der Stich- und Europawahlen 2024 +++ Einwohnermeldestelle in Altenburg am 19. Juni verkürzt geöffnet +++ Altenburger Wochenmarkt am 12. Juni fällt aus +++