Anzeige
Klinikum 5
Thüringer Radballnachwuchs bestreitet am Sonnabend zweiten Oberligaspieltag | Radballnachwuchs des SV 1949 Langenleuba-Niederhain

Radballnachwuchs des SV 1949 Langenleuba-Niederhain (Foto: Wolfgang Wukasch)

Thüringer Radballnachwuchs bestreitet am Sonnabend zweiten Oberligaspieltag

Radsport Sportgeschehen
21.11.2023, 13:30 Uhr
Von: Wolfgang Wukasch
Langenleuba-Niederhain und Stotternheim sind Austragungsorte für spannende Radballspiele des Nachwuchses

Langenleuba-Niederhain/Stotternheim. Zweigeteilt wird für den Thüringer Radballnachwuchs an diesem Samstag (25.November) der zweite Oberligaspieltag ausgetragen. In der Niederhainer Schulsporthalle werden die Altersbereiche U11, U13, U17 und U19 aufeinandertreffen, in Stotternheim hingegen der Schülerbereich U15. Der Vorteil für den SV 1949 Langenleuba-Niederhain liegt auf der Hand, gleichzeitig vier Altersbereiche starten zu lassen, da in der modernen Halle auf zwei Flächen gespielt werden kann. Mit von der Partie in Langenleuba-Niederhain sind sämtliche Mannschaften, die bereits den ersten Spieltag prägten. Also auch jene aus unserem Landkreis, also des Gastgebers SV 1949, als auch des SV Blau-Gelb Ehrenberg. Erneut mit Spannung erwartet wird das Auftreten des amtierenden Deutschen U15-Meisters, Leonie Reinicke und Carl Mehnert (SV 1949), die ab dieser Saison in der U17 antreten. Aber auch die Ehrenberger U11 mit Luca Rademann/Marc Kaulin werden mit ihrem Auftreten in der U13 zu beachten sein. Die SG Langenwolschendorf und der RSV Stadtilm schickt ebenfalls seinen Nachwuchs, dazu haben Mannschaften aus Tollwitz (Sachsen-Anhalt) Gieboldehausen und Obernfeld (Niedersachsen) ihre Zusage gegeben. Die TSG 1904 Stotternheim empfängt – Spielbeginn wie auch in Langenleuba-Niederhain um 10.00 Uhr - die Mannschaften der Schüler B, also die U15. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Baluster, Abdeckungen, Schwellen und Pfosten aus Sandstein zu haben +++ Übergabe des Preises Kulturförderverein des Monats April +++ Altenburger Land im Vergleich der bundesdeutschen Regionen weiter auf dem Vormarsch +++ Das Altenburger Land hat gewählt - hier die vorläufiges Endergebnisse der Kommunalwahl 2024 +++ Musical „Der kleine Tag“ in Altenburg +++