Anzeige
Klinikum 1

Die ersten beiden Etappen auf dem Pilgerweg

Altenburger unterwegs
14.09.2023, 09:17 Uhr
Von: Holm Günther auf Pilgerreise
+++ Porto +++ Labruge +++ Rates

Tag 3, 12. September 2023

1. Etappe: Porto - Labruge 1, 28 km

Heute beginnt die erste Etappe.

Ab dem Hotel laufe ich zum Rio Douro und dann vorbei am Faro de San Miguel bis zur Mündung in den Atlantik. Die Strandpromenade entlang geht es dann bis Matosinhos. Weiter über Holzstege bis Labruge.

Am Nachmittag zieht ein leichter Sandsturm auf. Sonnenbrille wird ab jetzt gebraucht.
In Labruge angekommen besteht wie vergangenes Jahr das Problem mit dem Quartier. Nichts frei!!! Doch dann klappt es noch. Schönes kleines Zimmer.

Fazit des Tages: die knapp 27 km waren möglich, aber anstrengend. 
Beide Knie merke ich. Der Küstenweg ist sehr schön.

Konnte für morgen leider kein Bett finden. Muss also zeitig los, damit ich mich in einer Herberge mittags anstellen kann.

Zum Abschluss des heutigen Tages durfte ich noch einen traumhaften Sonnenuntergang erleben.
 


Tag 4, 13. September 2023

2. Etappe: Labruge - Rates, 26 km

Mal sehen, was es auf dieser Etappe neues zu erleben gibt.

Bin gespannt, denn heute wechsel ich vom Küstenweg auf den zentralen Weg.

Bisher säumte nicht nur die A 28, sondern viel Eukalyptus Wald meinen Weg. Der Duft von den Eukalyptusbäumen war betörend. 

Ich bin ca. 14..00 Uhr in Rates in der ersten Herberge, welche überhaupt die erste Herberge in Portugal war, gut an- und untergekommen. Die schweizerische Herbergsmutter ist super nett. 
 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++