Anzeige
Klinikum 4
Ein „Wahl-O-Mat“ für Altenburg |

(Foto: Screenshot)

Ein „Wahl-O-Mat“ für Altenburg

Politik
26.04.2024, 09:33 Uhr
Von: Michael Hein, vhs Altenburger Land
Online-Wahlhilfe VOTO für die Oberbürgermeister- und Stadtratswahl gestartet

Altenburg. Anlässlich der Oberbürgermeister- und Stadtratswahl am 26. Mai ist ab sofort die digitale Wahlhilfe VOTO für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Altenburg verfügbar. Sie wurde von der Volkshochschule Altenburger Land in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Darmstadt und der gemeinnützigen Firma VOTO entwickelt und wird in einer Medienpartnerschaft mit Altenburg TV bereitgestellt. Die Wahlhilfe ist unter www.kommunalwahlhilfe.de abrufbar.

Die Online-Wahlhilfe funktioniert ähnlich wie der von Bundestags- oder Landtagswahlen bekannte Wahl-O-Mat: Die Nutzerinnen und Nutzer geben ihre Position zu verschiedenen Thesen ein und können sie mit den Parteien und Kandidaten vergleichen. Die insgesamt 35 Thesen zu Themen der Altenburger Kommunalpolitik wurden auf Basis eines Workshops formuliert, der Anfang März mit stadtpolitisch Interessierten in der Volkshochschule Altenburg durchgeführt wurde.

Alle acht Parteien und Listen, die zur Stadtratswahl antreten, sowie alle drei OB-Kandidaten haben die Thesen beantwortet, sodass die Online-Wahlhilfe ein vollständiges Bild der zur Wahl Stehenden liefert. Dabei zeigt sich: Die Positionen der Kandidierenden unterscheiden sich teils deutlich bei Themen wie der Umsetzung des im Vorjahr vom Stadtrat beschlossenen Verkehrskonzepts, der öffentlichen Sicherheit, der Klimapolitik oder der Förderung der Geschlechtergerechtigkeit in der Stadtverwaltung.

Bei den vorigen Altenburger Kommunalwahlen gingen jeweils nur etwa die Hälfte der Wahlberechtigten an die Urnen. So betrug die Wahlbeteiligung bei der Oberbürgermeisterwahl 2018 50,1 Prozent und bei der Stadtratswahl 2019 48,7 Prozent. Vor diesem Hintergrund versprechen sich die Initiatoren der digitalen Wahlhilfe, mehr Menschen mit kommunalpolitischen Themen zu erreichen. Die Online-Wahlhilfe schafft einen leichten Zugang zu den Positionen der Kandidierenden.

Die Wahlhilfe VOTO wurde 2021 entwickelt und seitdem bei verschiedenen Kommunal- und Landtagswahlen eingesetzt. Im „Superkommunalwahljahr“ 2024 wird die Kommunalwahlhilfe von verschiedenen Kooperationspartnern in insgesamt 39 Städten, Gemeinden und Landkreisen in acht Bundesländern angeboten.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++ Weltspitze des Frauen-Radsports kommt nach Altenburg +++