Anzeige
Klinikum 3

Jahresfest 2023 lockt mit abwechslungsreichem Programm und renommierten Gästen

Kunst, Kultur & Freizeit Pressemitteilungen
23.05.2023, 13:30 Uhr
Von: grieger agentur für nachhaltige unternehmenskommunikation
Die Evangelische Lukas-Stiftung Altenburg lädt ein.

Am Samstag, den 3. Juni 2023, lädt die Evangelische Lukas-Stiftung Altenburg zum diesjährigen Jahresfest in die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Zeitzer Straße 28 in Altenburg ein. Dort erwartet die Besucherinnen und Besucher ein wie immer prall gefülltes Programm für Gross und Klein mit gleich mehreren spannenden Highlights.

Den Auftakt macht um 9:30 Uhr das Symposium "Bindung finden – Zur Notwendigkeit sicherer Bindung in der Kindheit" in der Tagesklinik für Kinder und Jugendpsychiatrie. Als erste Referentin wird Dipl.-Phil. Heike Liebsch, M. A., unter der Überschrift "Aus den Kindern ist doch was geworden" über die Entwicklung ehemaliger Wochenkrippen-Kinder in der DDR berichten. Nach einer kurzen Einführung in das System der Wochenunterbringung verdeutlicht sie anhand biographischer Berichte, welche Probleme die Betroffenen später im Erwachsenenalter bewältigen mussten. Getreu der Devise "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah" kommt der zweite Referent im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Haus. Oberarzt Matthias Bolz leitet die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und wird in seinem Vortrag darauf eingehen, "wie sich unser adaptives Beziehungs-System entwickelt und welche Einflüsse es auf unser Leben hat."

Um 12.00 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm für die ganze Familie auf dem Freigelände hinter der Klinik. Neben einem abwechslungsreichen Kinderprogramm gibt es auch beim diesjährigen Jahresfest der Evangelischen Lukas-Stiftung Altenburg wieder verschiedene Informationsstände. "Zum einen stellen wir unsere Klinik mit ihrem breit gefächerten Behandlungsangebot sowie die diversen Einrichtungen von Horizonte vor", erklärt Chefarzt Dr. Christian Schäfer. Dazu kommen ein großer Büchertisch, Info-Stände von Eine-Welt-Laden, Familienzentrum, Farbküche und Kongohilfe sowie Stände vom Sheptytsky Hospital, der Partnerklinik im westukrainischen Lviv, und der Altenburger Ukrainehilfe. Außerdem gibt es auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, Salate und Leckeres vom Grill. 

Um 13.30 Uhr findet im Foyer der Klinik die Vernissage zur Ausstellung "Kunst als Zeichen der Hoffnung" mit Bildern von Künstlerinnen und Künstlern aus Lviv statt, die zur Unterstützung der Arbeit des Sheptytsky Hospitals und der ukrainischen Künstlerinnen und Künstler erworben werden können. Die Vernissage wird von den beiden ukrainischen Musikerinnen Kateryna Cherniah (Akkordeon) und Polina Honchar (Bandura) begleitet. Als Überraschungsgast hat sich der neue Thüringer Minister für Umwelt, Energie und Naturschutz, Bernhard Stengele, angekündigt. Er hat 2022 mehrere Hilfstransporte der Lukas-Stiftung zum Sheptytsky Hospital begleitet und freut sich sehr auf ein Wiedersehen mit Klinikleiter Andriy Lohin und den anderen Freunden aus Lviv.

Ab 15:30 Uhr wird Judy Bailey im Amphitheater der Klinik ihr Publikum begeistern. Die Weltmusikerin sang bereits für den Papst und vor drei Millionen Menschen in Rio, spielt vor Prominenten ebenso wie für Obdachlose. Und jetzt in Altenburg bis zum Ausklang des ersten Tages gegen 16:30 Uhr.

Letzter Höhepunkt des Jahresfestes 2023 ist der große Kantatengottesdienst am Sonntag, dem 4. Juni, in der Brüderkirche. Die Altenburger Kantorei spielt mit Gästen und dem Ensemble des Osterländer Musikbund Altenburg e.V. unter Leitung von Johann Friedrich Röpke die Kantate "Erschallet, ihr Lieder!" von Johann Sebastian Bach. Den Gottesdienst gestalten der Leiter der Ökumenischen Akademie Altenburg/Gera, Pfarrer Dr. Frank Hiddemann, und der Altenburger Pfarrer Sandro Vogler. Im Anschluss an den Kantatengottesdienst besteht bei Suppe und Baguette die Möglichkeit zum Gespräch.

Der Flyer mit dem ausführlichen Programm zum Jahresfest 2023 liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen und Geschäften aus. Darüber hinaus kann man ihn auf der Homepage der Lukas-Stiftung unter www.lukasstiftung-altenburg.de/jahresfest2023 ansehen und downloaden.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++