Anzeige
Klinikum 2
Oltener Delegation kommt zur Sonderausstellung aufs Altenburger Schloss | Blick vom Hausmannsturm | Innenhof des Altenburger Residenzschlosses

Blick vom Hausmannsturm | Innenhof des Altenburger Residenzschlosses (Foto: Ronny Franke)

Oltener Delegation kommt zur Sonderausstellung aufs Altenburger Schloss

Pressemitteilungen Kunst, Kultur & Freizeit
14.04.2024, 10:05 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Städtepartnerschaft 

Eine neunköpfige Delegation aus der Partnerstadt Olten wird am 18. April in Altenburg erwartet. Der Zeitpunkt des Besuchs ist bewusst gewählt: Die weitgereisten Gäste aus der Schweiz wollen bei der Eröffnung der Sonderausstellung „Oltenburg“ dabei sein, die am Sonnabend, 20. April, um 18 Uhr im Bachsaal des Residenzschlosses sein wird. Die Schau, die bis zum 19. Mai im Prinzenpalais zu sehen sein wird, wurde gemeinsam von den Altenburger Museen und dem Kunstmuseum Olten konzipiert. Die Werke von Künstlern beider Städte sollen in diesem Jahr auch noch in Olten gezeigt werden.

Zum offiziellen Programm der Oltener Delegation gehört zudem ein Besuch des Bauernmarkts und ein gemeinsames Kaffeetrinken im Café Volkstädt. Am Freitag, 19. April, wollen die Schweizer eine ganztägige Exkursion nach Dresden unternehmen. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++