Anzeige
Klinikum 3
Erfolgreiches Jena-Wochenende für Altenburger U19 Basketballer | Siegreiche Mannschaft im Auswärtsspiel

Siegreiche Mannschaft im Auswärtsspiel (Foto: Torsten Rist)

Erfolgreiches Jena-Wochenende für Altenburger U19 Basketballer

Sportgeschehen Basket- & Volleyball
06.02.2024, 09:44 Uhr
Von: Markus Blümel, SV Lerchenberg Altenburg e.V., Abteilung Basketball
Spiele gegen Science City Jena 2 und USV Jena

U19 vs. Science City Jena 2

Teil 1 des Jena-Wochenendes fand auswärts bei Science City Jena 2 statt. Man wollte sich für die herbe Hinspielniederlage revanchieren und wusste welche schwere Aufgabe man vor sich hatte.

Die Altenburger Gäste starteten gut in die Partie und konnten sich einen kleinen Vorsprung herausspielen (4:11, 5min). Jena hatte beizeiten Foultrouble, sodass der Vorsprung stabil an der Freiwurflinie behauptet werden konnte. (14:20, 10).

Im ausgeglichenen zweiten Viertel blieb der Vorsprung der Altenburger nahezu konstant (23:28, 20)

Die Jenaer Hausherren kamen mit deutlich aggressiverer Defense aus der Halbzeitpause und erzielten Mitte des Viertels per Dreier wieder eine Führung. (31:30, 25). Altenburg antwortete direkt selber mit einem Treffer von Downtown und setzte sich in der Folge wieder ab. (33:40, 30)

Im Letzten Viertel brachten die Altenburger Gäste die Führung souverän zu einem 54:47-Sieg nach Hause.

Neben der starken defensiven Mannschaftsleistung ist auch die hohe Freiwurfquote von 78% hervorzuheben.

Es spielten: Lange (18 Punkte), Weinlich und Lê, A. (je 16), Müller (4), Härtling, Lê, N., Neubert, Shchgolkov

 

U19 vs. USV Jena

Zum zweiten Teil des Jena-Wochenendes empfing die U19 den Tabellenführer USV Jena.

Das erste Viertel konnten die Altenburger Gastgeber auf Augenhöhe gestalten (12:14, 10min). Im zweiten Viertel zogen dann die Saalestädter davon und machten defensiv alles dicht, sodass ein deutlicher Halbzeitstand auf der Anzeigetafel stand (22:43, 20).

Das dritte (39:56, 30) und vierte (54:69, 40) Viertel konnten die Hausherren wieder ausgeglichen gestalten und den Rückstand etwas verringern. In Anbetracht der angenommenen Übermacht, Eingespieltheit und Erfahrung der Jenaer Gäste schaffte die U19 ein hervorragendes Ergebnis.

Es spielten: Weinlich (22 Punkte), Voigt (14), Shchgolkov (8), Neubert (4), Lange und Tunk (je 2), Lê, N. und Müller (je 1), Amiri, Härtling und Wank

Spätestens nach diesem Wochenende dürfte allen in der Liga klar sein, warum die U19 Basketball- Mannschaft des SV Lerchenberg Altenburg, gecoacht von Julius Schubert, derzeit zu den 4 besten Teams der Liga gehört.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++