Anzeige
Klinikum 5
Mehr Zivilcourage wünschenswert | Stadt Altenburg

Stadt Altenburg (Foto: Ronny Franke)

Mehr Zivilcourage wünschenswert

Zeitgeschehen Pressemitteilungen
23.11.2023, 12:50 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Treffen des Kriminalpräventiven Rats im Altenburger Rathaus

Am Mittwoch dieser Woche traf sich im Rathaus der Stadt der Kriminalpräventive Rat. Auf Einladung von Oberbürgermeister André Neumann kamen jeweils ein Vertreter der Polizei, der Ordnungsbehörden von Stadt und Kreis sowie eines Altenburger Gymnasiums zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Die Themenpalette reichte von Verkehrserziehung bis zum aktuellen Kriminalitätsgeschehen. Obwohl die Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen kamen, einte sie die Einschätzung, dass Altenburg eine vergleichsweise sichere Stadt ist. Sowohl Polizei als auch Ordnungsbehörden wünschen sich, dass mehr Bürger Zivilcourage zeigen, wenn es um das Anzeigen von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten geht.

Dem Kriminalpräventiven Rat liegt der Gedanke zugrunde, dass die öffentliche Sicherheit eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist. Die Akteure tauschen sich aus und stimmen dort, wo es sinnvoll ist, ein gemeinsames Vorgehen ab.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++ Pflegeeltern im Altenburger Land gesucht +++