Anzeige
Klinikum 1
„Geraer Gehölzfreunde“ besuchten Altenburger Friedhof | Gehölzfreunde aus Gera auf dem städtischen Friedhof

Gehölzfreunde aus Gera auf dem städtischen Friedhof (Foto: Stadt Altenburg)

„Geraer Gehölzfreunde“ besuchten Altenburger Friedhof

Zeitgeschehen Pressemitteilungen
03.07.2024, 09:56 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Interesse an seltenem Baumbestand

Am Nachmittag des 28. Juni kamen Mitglieder der Gesellschaft von Freunden der Naturwissenschaften Gera e.V., Sektion Gehölzkunde, auf dem Altenburger Friedhof zusammen. Die „Geraer Gehölzfreunde“ führen regelmäßig gehölzkundliche Exkursionen auf sehenswerten Parkanlagen in ganz Ostthüringen durch.

Der Altenburger Friedhof rief besonderes Interesse hervor. Der 1529 angelegte Friedhof ist einer der ältesten noch genutzten Stadtfriedhöfe Thüringens. Auf dem parkähnlichen Gelände finden sich Architekturen und Grabmale aus den letzten vier Jahrhunderten.

Das weitreichende parkähnliche Areal mit teilweise altem und seltenem Baumbestand ist eine grüne Oase. Hier finden sich noch zahlreiche historische Grabstätten, wie beispielsweise die von Bernhard August von Lindenau oder die des Malers Gerhard Altenbourg.

Interesse bei den Gehölzfreunden riefen dabei unter anderem die vielen Ersatzpflanzungen für abgestorbene Bäume hervor, die mithilfe von Baumpatenschaften erfolgen konnten.

Begleitet wurde die Führung von Andreas Stabrey und Ralf Thalheim vom Fachbereich Kommunale Dienstleistungen der Stadtverwaltung Altenburg, welche eine Vielzahl von Informationen zur Thematik Bäume und Friedhof geben und Fragen beantworten konnten.

Abschließend wurde das Interesse bekundet, den Altenburger Baumbestand in Parkanlagen im Zuge weiterer Exkursionen einzubeziehen.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Service-Bereich in Nobitz +++ XXL-Spielfest im Park am Großen Teich in Altenburg +++ Rückblick „Yosephinum on Tour“ - Viel positives Feedback +++ 3. Nachtlauf am 16. August in Altenburg +++ 12. August Horch Klassik fährt nach Altenburg +++