Anzeige
Klinikum 5
Expertinnen und Experten besuchen das Lindenau-Museum Altenburg | Forum Kunstgeschichte Italiens, Exkursion zum Lindenau-Museum Altenburg

Forum Kunstgeschichte Italiens, Exkursion zum Lindenau-Museum Altenburg (Foto: Lindenau-Museum Altenburg)

Expertinnen und Experten besuchen das Lindenau-Museum Altenburg

Kunst, Kultur & Freizeit
21.03.2023, 11:29 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Forum Kunstgeschichte Italiens

Unter dem Thema „Interreligiosität. Transformation des Sakralen in der Kunst und Kultur Italiens" fand das diesjährige Forum Kunstgeschichte Italiens vom 15. bis zum 18. März 2023 in Leipzig statt. Im Rahmen einer Exkursion besuchte am vergangenen Samstag eine Gruppe von Fachleuten auch das Lindenau-Museum Altenburg.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Forum Kunstgeschichte Italiens, das dieses Jahr in Leipzig stattfand, bot sich die Möglichkeit, eine Exkursion in die Kultureinrichtungen Altenburgs zu unternehmen. Nach dem Empfang am Museumsgebäude an der Gabelentzstraße stand für die 13 Italienforscherinnen und -forscher auch ein Besuch der Altenburger Schlosskirche auf dem Programm. Dort wurde eine unter dem Einfluss italienischer Künstler stehende Seccomalerei (Technik der Wandmalerei) aus dem Jahr 1488 besichtigt.

Im Anschluss begab sich die Gruppe in die Kunstgasse 1, wo die Arbeiten und Vorhaben des Lindenau-Museums rund um die in der Sammlung befindlichen berühmten italienischen Tafelmalereien vorgestellt wurden. So wurden nicht nur Einblicke in die Überlegungen zur künftigen Präsentation der Malereien im Stammhaus des Museums präsentiert, sondern auch vier aufwändig restaurierte Tafelmalereien – darunter u. a. Werke von Andrea Vanni und Fra Angelico. Zum Abschluss konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einen Eindruck von der derzeit im Aufbau befindlichen Online-Collection des Museums verschaffen.

Das rege Interesse von Expertinnen und Experten an den italienischen Renaissancemalereien des Lindenau-Museums bestätigt einmal mehr die Qualität der hauseigenen Sammlung. Als größtes Konvolut dieser Art nördlich der Alpen steht sie immer wieder im Fokus kunsthistorischer Forschungen.

Das Forum Kunstgeschichte Italiens ist eine regelmäßig stattfindende Fachtagung von Italienforscherinnen und -forschern. Sie dient der Beförderung des Austauschs der an Universitäten, Museen und Forschungsinstituten sowie freiberuflich tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die diesjährige achte Tagung fand in Leipzig statt und wurde vom Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig organisiert.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++